Aktuelle Zeit: Fr Jul 28, 2017 2:51 pm






Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Sqhuee der GoblinBarde 
Autor Nachricht

Registriert: So Jan 29, 2017 11:26 pm
Beiträge: 8
Beitrag Sqhuee der GoblinBarde
Hey nachdem ich schon länger im Forum rumgeistere will ich mich auchmal vorstellen .
Ich heiße Michel M, bin 27 Jahre alt und wohne derzeit noch in NRW .
Und wie der Titel schon preisgibt ist mein Goblin ein Barde.
...zumindest wäre er es gern.
Damit ich nicht gleich in die Schublade nerviger Gobbo ohne Kultur gesteckt werde, beschäftige ich mich seid einiger Zeit mit der Blackspeech.

Grüne Grüsse
Sqhuee

_________________
*Goblin zeigt auf Feuertänzerin* tramal'lob'ob ghâshum


Mi Feb 22, 2017 10:43 pm
Profil E-Mail senden
Nadak
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 07, 2011 10:59 pm
Beiträge: 374
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
Hallo Sqhuee und willkommen im Forum.

Beim Begriff Goblin Barde erscheint in meinem Kopf zwar sofort ein Grün angemahlter Mensch am Lagerfeuer der kalt ist die Nacht für die Söldner spielt und gleichzeitig kommt es mir hoch, aber ich hoffe einfach mal das du das Konzept besser darstellst *stech

Ansonsten viel Spaß im Forum! ;)

Grüße Phil

_________________
"Ich hab's mir krasser Vorgestellt"


Do Feb 23, 2017 12:28 pm
Profil E-Mail senden

Registriert: So Jan 29, 2017 11:26 pm
Beiträge: 8
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
Ja genau daran denken die meisten aber das wäre für mich einer der nervigen Gobbos und das versuch ich grösstmöglich zu vermeiden.

Ich hab keine der Standart-Larp-Lieder im Repertoire und muss mich OT bei anderen Barden immer zusammenreissen nicht doch mitzusingen , den Sqhuee kennt diese Lieder einfach nicht.
Meine Lieder schreibe ich selber und sie handeln von typisch orkischen Sachen. Mein "SommerHit" war Knickkack mit Briknak . Ein wunderschönes Liebeslied ( zumindest aus orkischer Sicht) wie mein Häuplting eine menschliche Tänzerin aus der Taverne entführt und brutal vergewaltigt. Am Schluss schafft die Täzerin zu entkommen aber nur um Bier für den Häuptling zu klauen. denn sie ist jetzt seine Snaga'lob und bleibt es auch.

Leider gibts es noch keine vertonte Version davon aber das kommt noch.
Aber ein anderes Lied habe ich schon vertont das Messerlied.
Den Goblins spielen nicht mit Würfeln Goblins Spielen mit Messer. *229

https://www.youtube.com/watch?v=vpMe21r1HUY&t=1s

grüne Grüsse
Michel

_________________
*Goblin zeigt auf Feuertänzerin* tramal'lob'ob ghâshum


Do Feb 23, 2017 4:56 pm
Profil E-Mail senden
Gratû
Gratû
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 24, 2009 3:50 pm
Beiträge: 5085
Wohnort: Willich/Anrath
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
*facepalm

Findest du es wirklich gut, so ganz öffentlich ohne irgendwen zu kennen, zu berichten das du lobpreisende Lieder über Vergewaltigungen singst?

Auf was für Cons treibst du dich herum?

Du singst iwas lustiges zusammen like "raufen saufen schnaufen"


Ich bin durchaus interessiert dir zu helfen und Tipps zu geben

Aber dieses Comic Halbtagskarnevalgobozeug ist schon seit 2006 nicht mehr cool und darfst du sehr gerne wieder an den Strick auf dem Dachboden hängen. Der Stuhl darunter war nicht ohne Grund umgekippt.



Wenn ich dir bis jetzt nicht zu ruppig war, können wir gerne weiter reden :-)

_________________
"Wir sind die Shapog-Gûr aus Murdur, die Elite die den Stahl nach Gondor brachte und mordete, gesandt durch Rukh Nûlûrz den Statthalter des allmächtigen Shakhbûrz!"


Do Feb 23, 2017 10:30 pm
Profil E-Mail senden

Registriert: So Jan 29, 2017 11:26 pm
Beiträge: 8
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
Zu ruppig würd ich nicht sagen und für Tipps bin ich immer dankbar, genau deswegen habe ich mich ja hier vorgestellt.

und na klar weiss ich dass das Thema Vergewaltigung im LARP heiss diskutiert ist, es geht in dem Lied auch eher darum das mein Häuptling sich eine Snaga sucht und sie unerwartet bei ihm bleibt. Bei den meisten Hörern findet es Anklang und ich hatte erst eine OT Beschwerde über die Thematik.
Es ist ja auch nicht mein einziges Lied aber womöglich das bisher kontroverseste.
Worüber sollte ein Barde mit orkischer Kultur den deiner Meinung nach singen?

Cons besuche ich diese Jahr recht viele : Eden Amar, Die ganze Ancarea Reihe, Conquest, Drachenfest und noch einige Tavernen

_________________
*Goblin zeigt auf Feuertänzerin* tramal'lob'ob ghâshum


Fr Feb 24, 2017 12:01 am
Profil E-Mail senden
Gratû
Gratû
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 24, 2009 3:50 pm
Beiträge: 5085
Wohnort: Willich/Anrath
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
Meiner Meinung nach gibt es in der Uruk Kultur keine Barden, wie wir es von diversen Larp Tavernen kennen.
Die Kultur der Orks bewegt sich fernab der fantasy mittelalterlichen romantischen Vorstellung. In fast allen Belangen.

Es gibt keine Kinderlieder und keine Tavernenlieder. Denn es gibt keine Kindheit und auch keine Tavernen.

Uruk sind ihr ganzes Leben mit dem Kampf beschäftigt. Sie werden geworfen und müssen sich mit ihren Geschwistern aus einer Grube herauskämpfen um eine Daseinsberechtigung zu erlangen.
Sie bangen immer um ihr eigenes Wohl. Es gibt keine Freundschaft sondern höchstens Zweckbündnisse.
Die Mächtigen entscheiden was mit ihnen passiert drum ist die größte Freude, die Freude sich besser als irgend ein anderer zu Beweisen.

Je brutaler und selbstsüchtiger ein Uruk ist, desto höher ist die Chance zu überleben und sich einen Platz zu erkämpfen in dem es ihm gut geht.
Solange das nicht erreicht wird, versüßt man sich das Leben mit Grausamkeiten gegenüber anderen, Drogen, Suff und Glücksspiel.

Militärischer Drill oder clanerischer Druck, so wie der Glaube und die Angst vor dem Schöpfer bewegt die Uruk nicht gänzlich in Chaos aufzugehen.

Es gibt Trinksprüche, Schlachtrufe und "sakrale Musik"

Aber Musik einfach nur zum Vergnügen um romantisch über irgendwelche Einzelschicksale zu berichten nicht wirklich.

Es wird keinen Mozart und den Orks geben...

Und wer meint, man müsste mal einen Kontrast zu den Klischees machen, hat das Prinzip des Orklarps nicht verstanden

_________________
"Wir sind die Shapog-Gûr aus Murdur, die Elite die den Stahl nach Gondor brachte und mordete, gesandt durch Rukh Nûlûrz den Statthalter des allmächtigen Shakhbûrz!"


Fr Feb 24, 2017 1:29 pm
Profil E-Mail senden

Registriert: So Jan 29, 2017 11:26 pm
Beiträge: 8
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
Sorry das die Antwort so lange auf sich warten lässt aber das OT lässt mir grad keine Zeit

_________________
*Goblin zeigt auf Feuertänzerin* tramal'lob'ob ghâshum


Mi Mär 01, 2017 10:48 am
Profil E-Mail senden
Gratû
Gratû
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 24, 2009 3:50 pm
Beiträge: 5085
Wohnort: Willich/Anrath
Beitrag Re: Sqhuee der GoblinBarde
Kein Problem

_________________
"Wir sind die Shapog-Gûr aus Murdur, die Elite die den Stahl nach Gondor brachte und mordete, gesandt durch Rukh Nûlûrz den Statthalter des allmächtigen Shakhbûrz!"


Do Mär 02, 2017 11:22 am
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  



cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
kostenlos gehostet von flf-board.de | Impressum